TERMINE

Der Niederschulten-Hof und Bauerndorf Langendreer

tl_files/standard/bilder/Veranstaltungen/2017 Sommer/buch.jpgClemens Kreuzer lädt ein zu einem Abend der Langendreerer Geschichte auf ortshistorischem Boden ein.
Donnerstag, 29.06.2017, 19.30 Uhr, Eintritt 8.00 €, inklusive leckerem Imbiss auf dem Hof Maiweg, Im Mühlenkamp 2.

Weitere Informationen

„Mobil bleiben, aber sicher!“

tl_files/standard/bilder/Veranstaltungen/2017 Sommer/Sicherheit.jpgVerkehrssicherheitstag

Samstag – 01.07.2017 von 10 bis 16 Uhr
Bochum Langendreer – Am Stern
Alte Bahnhofstr./Wartburgstr./Hohe Eiche

Nachtflohmarkt 2017

tl_files/standard/bilder/Veranstaltungen/2016 Fruehjahr/rst_flohmarkt.jpgNachtflohmarkt 2017

an der Rudolf Steiner Schule Bochum
Hauptstraße 238, 44892 Bochum - Langendreer
Freitag, den 07. Juli von 17:00 – 23:00 Uhr

Weitere Informationen

INFORMATIONEN

Offene Bücherschränke

Langendreer macht sich ein besonderes Weihnachtsgeschenk

tl_files/standard/bilder/Aktivitaeten/Buecherschraenke/Buecherschrank_web_5.jpgKurz vor dem Weihnachtsfest sind die „Offenen Bücherschränke“ in Langendreer aufgestellt worden. Sie stehen an der Christuskirche im Dorf und auf dem Stern am Alten Bahnhof. Gleich nach dem Aufstellen bestückten Mitgliedern von Langendreer hat’s die Schränke. Schon beim Einräumen kamen die ersten interessierten Langendreer mit eigenen Büchern, stellten diese hinein und nahmen andere mit. Denn so funktioniert das Prinzip der Offenen Bücherschränke. Bücher werden mitgenommen und auch hineingestellt. „Es soll ein reger Austausch stattfinden. Es können auch Bücher herausgenommen werden ohne dass gleich welche dazu gestellt werden müssen. Allerdings soll es kein Ort sein, wo nicht mehr gebrauchten Bücher kistenweise entsorgt werden.“, so Karsten Höser, Vorsitzender von Langendreer hat’s. Weitere Bilder und Informationen

 

tl_files/standard/bilder/Aktivitaeten/Buecherschraenke/Buecherschrank_web_6.jpg

Auf dem Bild von links nach rechts:

Paul Möller (Laden e.V.) Joachim Gentz (Ev. Kirchengemeinde) Brigitte Bablich, Frank Müller (Langendreer hat's), Saskia Schöfer (Langendreer hat's), Karsten Höser (Langendreer hat's) und Katharina Schubert-Loy (Langendreer hat's).

Flüchtlingsnetzwerk-Langendreer

In Langendreer finden viele Flüchtlinge eine herzliche Willkommenskultur vor. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer heißen die Flüchtlinge willkommen und erleichtern ihnen das Einleben in einem fremden Land.

Die Helfer sind im Flüchtlingsnetzwerk-Langendreer organisiert. Die Informationen werden über E-Mail-Verteiler, auf der eigenen Internetseite und über Facebook ausgetauscht. Auf dieser Seite finden Sie Informationen, wie Sie das Netzwerk und die Helfer unterstützen können.