TERMINE

Adventszimmer

tl_files/standard/bilder/Veranstaltungen/2018 Herbst/WAB_Adventszimmer.jpg

Das Adventszimmer der Werbegemeinschaft Alter Bahnhof in Kooperation mit der kath. Kirchengemeinde St. Marien

Die Vorweihnachtszeit ist eine aufregende Zeit für die Kleinsten. Um diese besondere Stimmung aufzufangen und zu unterstreichen, bietet die kath. Kirchengemeinde St. Marien und die Werbegemeinschaft Alter Bahnhof ein gemütliches Adventszimmer mit heimeliger Atmosphäre an. Herzliche Einladung adventlichen und weihnachtlichen Geschichten zu lauschen. Das Adventszimmer befindet sich im Gemeindehaus der Kirchengemeinde, Alte Bahnhofstraße 182 und ist wieder adventlich eingerichtet. An jedem Mittwoch und Freitag ab 17:00 Uhr lesen engagierte Langendreerer Advents- und Weihnachtsgeschichten vor. Eröffnet wird es am Mittwoch, 28. November und wird bis zum 4. Advent angeboten.

Märchenwald rund um die Christuskirche

tl_files/standard/bilder/Aktivitaeten/Weihnachtsmarkt/frosch.jpgWährend der Adventszeit ist im Bereich der Christuskirche wieder der Märchenwald zu bewundern, in dem acht Märchen dargestellt werden. Frau Rolovic (Tintenklecks) bietet Vorlese-Vormittage an, zu denen Kindergärten und Grundschulklassen recht herzlich eingeladen sind. Anmeldungen nimmt sie unter Tel. 2970640, entgegen. Alle Beteiligten an diesem Projekt hoffen inständig, dass die ausgestellten Märchenfiguren unbeschadet die Adventszeit überstehen werden. Weitere Informationen.

Lebendiger Adventkalender

tl_files/standard/bilder/Veranstaltungen/2018 Herbst/Adventkalender_2018_1.jpgLebendiger Adventkalender in Langendreer

In Langendreer wird es in diesem Advent wieder einen „Lebendigen Adventkalender“ geben.

Vom 1. bis zum 23. Dezember öffnet sich täglich um 18.30 Uhr an unterschiedlichen Orten in Langendreer eine „Tür“ des lebendigen Adventskalenders. Gestaltet wird der „Lebendige Adventkalender“
von Familien und Gemeindegruppen.

Initiiert wurde diese Adventsaktion wieder von den Katholischen Gemeinden in Langendreer. Eingeladen sind alle, die in der Hektik der Vorweihnachtszeit einen Ruhepunkt suchen.

Gönnen Sie sich eine oder mehrere Auszeiten im Advent – täglich um 18.30 Uhr gibt es dazu die Möglichkeit. WO? - Öffnen Sie hier den Kalender

Offenes Elterncafé zum Thema Familiengesundheit

tl_files/standard/bilder/Veranstaltungen/2018 Herbst/Elterncafe.jpg

Dienstag 11. Dezember 2018, von 09:30 – 11:00 Uhr

Naturfreundezentrum, Alte Bahnhofstr. 175, 44892 Bochum

Das Team von Familiengesundheit in Bochum, läd Sie ganz herzlich zum nächsten offenen Elterncafé rund um das Thema Gesundheit ein. Für Kaffee, Tee und kleine Snacks ist gesorgt. Die kleinen Gäste finden in der Spielecke bestimmt etwas zum Spielen. 

Wir freuen uns auf einen tollen Austausch in entspannter Atmosphäre!
Eine kurze Anmeldung wäre toll, aber auch Kurzentschlossene sind ebenfalls herzlich willkommen.

Termine 2019

Die Jahresplanung hat bei vielen Institutionen schon begonnen. Folgende Termine stehen für das nächste Jahr schon fest. Wenn auch Sie Ihren Termin an dieser Stelle veröffentlichen möchten, schreiben Sie uns bitte an.


14. März, Donnerstag, 1. Stadtteilkonferenz, Annes Cafe, Grabelohstraße

03. Mai, Freitag, Langendreer trödelt, u. V. der Zustimmung der Bezirksvertretung
04. Juni, Dienstag, 2. Stadtteilkonferenz, Zur alten Zeit, Birkhuhnweg
12. Juni, Mittwoch bis 18. Juni, Dienstag, Bürgerwoche Bochum-Ost
16. Juni, Sonntag, Bänke raus
28. Juni, Freitag bis 30. Juni, Gemeindefest St. Bonifatius


06. Juli, Samstag bis 07. Juli, Gemeindefest St. Marien, u. V.
06. September, Freitag, Langendreer trödelt, u. V. der Zustimmung der Bezirksvertretung
12. September, Donnerstag, 3. Stadtteilkonferenz, Zur alten Zeit, Birkhuhnweg

14. September, Samstag, bis 15. September Gemeindefest evangelische Kirchengemeinde, u. V.

05. Oktober, Samstag, Herbstmarkt Am Stern
05. November, Dienstag, 4. Stadtteilkonferenz, Annes Cafe, Grabelohstraße
07. Dezember, Samstag, Weihnachtsmarkt

INFORMATIONEN

tl_files/standard/bilder/Veranstaltungen/2018 Herbst/Ausmalbild-A5.jpgEntwicklung von lebensweltbezogenen Gesundheitsförderungs-konzepten zur Vorbeugung von Übergewicht, Bewegungsmangel und Stress junger Familien in sozial benachteiligten Stadtteilen in Bochum

In dem Projekt „ElGko-Bo“ soll untersucht werden, was junge Familien in Bochum und auch in Langendreer, dazu bringt oder sie davon abhält, Angebote der Gesundheitsförderung aus den Bereichen Bewegung, Stressabbau oder gesunde Ernährung zu nutzen. Der Austausch mit den Familien und den Anbieterinnen und Anbietern für Gesundheit im Stadtteil steht im Mittelpunkt des Projektes. So besuchen Mitarbeiter den Trödelmarkt, die Stadtteilkonferenz oder den Herbstmarkt in Langendreer. Auf diese Weise können Wünsche und Vorstellungen ermittelt und schließlich ein Konzept für die Gestaltung bedarfsgerechter Angebote erarbeitet werden.               Weitere Informationen

Zechengruppe Robert Müser

tl_files/standard/bilder/Veranstaltungen/2018 Herbst/mueser/Titel_Müser.jpg50 Jahre nach der Stilllegung der Zeche Robert Müser erscheint ein Buch über diese Zechengruppe der Harpener Bergbau AG, die einst aus insgesamt 8 Einzelschachtanlagen bestand. Sie haben im Umfeld von Bochum-Harpen, -Werne, -Langendreer und -Somborn gelegen. Auch die Namen der von der Harpen AG zugekauften Zechen Vollmond, Siebenplaneten und Neu-Iserlohn sind den Einwohnern der Gegend noch immer ein Begriff.

Die letzten Zechenanlagen wurden am 31.3.1968 stillgelegt, von den diversen Schachtanlagen ist nur noch sehr wenig geblieben. Einzig die Wasserhaltung Robert Müser an Schacht Arnold wird auch nach Beendigung des Steinkohlenbergbaus zum Jahresende 2018 auf ewig die Wasserhebung für die Region übernehmen müssen.

Das Buch im Format DIN A4 umfasst 608 Seiten und über 875 Abbildungen. Darin wird die Zechengeschichte ausführlich in Wort und Bild dargestellt und verschafft dem Leser einen Blick in längst vergangene Zeiten.

Das Buch erscheint am 13.10.2018 und ist anschließend in der Buchhandlung Gimmerthal erhältlich.

Förderung sozialer Stärken und kreativer Fähigkeiten von Kindern in Langendreer

tl_files/standard/bilder/Menschen/kus.png

tl_files/standard/bilder/Menschen/kus.jpg„Kultur und Soziales für Kinder in Langendreer“ – so lautet das Motto der neuen Initiative von Dr. Sabrina Schröder, Inhaberin der Amts-Apotheke und dem Stadtteilmanager Karsten Höser. Sie verfolgt das Ziel, lokale Projekte zu unterstützen, die speziell darauf ausgerichtet sind, soziale Stärken und kreative Fähigkeiten von Kindern aller Gesellschaftsgruppen spielerisch zu fördern.

Weitere Informationen